AIM Logo


Informationen zur Einführung des BRT hi-sense für Hemmstoffnachweise im Rahmen der Milchgütebewertung zum 01.07.2020 in Bayern.

Nach intensiven Diskussionen mit dem bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und dem bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz sowie im Beirat des Milchprüfring Bayern e.V. hat sich die bayerische Milchbranche darauf verständigt, ab 1. Juli 2020 für Hemmstoffnachweise in der Anlieferungsmilch den BRT hi-sense zur Anwendung zu bringen. Für die Lebensmittelunternehmer in Bayern –Erzeuger wie Verarbeiter –wird mit der Einführung des Tests ein Mehr an Rechtssicherheit geschaffen. Dies ist vor allem deswegen wichtig, weil die Landwirtschaft derzeit im Fokus einer kritischen öffentlichen Diskussion steht. Um einen möglichst reibungslosen Wechsel zum neuen Testsystem zu gewährleisten, wird eine Einführungsphase beim Milchprüfring Bayern e.V. vorgeschaltet, die mit einer ausführlichen Information gekoppelt ist.

» FAQs Zur Einführung des BRT hi-sense für Hemmstoffnachweise in Milch
» BRT – Welcher Test für welchen Zweck

Für weitere Informationen zu unseren Produkten und Leistungen wählen Sie bitte Ihre Unternehmensart.
» Kontrollverbände und Molkereien
» Milcherzeuger